Reitjugend




 

Reitjugend & Reitladys/ -herrn

Das Herrichten der Pferde läuft in den Reitgruppen der Reitjugend und Erwachsenen weitgehend selbstständig. Korrektes Putzen, Aufsatteln, Trensen etc. sind Vorraussetzung.

Hauptziel in allen Reitstunden ist es Theorie und Praxis über das Gefühl miteinander in Einklang zu bringen. Die eigenen Bewegungsabläufe und die des Pferdes über das Gefühl in der reellen Wahrnehmung zu verknüpfen, abzuspeichern und immer feiner abzustimmen. Was so einfach klingt ist die eigentliche Faszination der Reitens, denn gelingt dies feine Zusammenspiel in Momenten, so sind diese magisch und können eine große Sehnsucht erwecken.

Inhalte sind einerseits das Zusammenspiel der Hilfengebung in den einzelnen Lektionen, als auch das Verstehen, Nachvollziehen und den Transfer der theoretischen Reitlehre in die Praxis. Die Bedeutung und Auswirkung der Ausbildungsskala in die alltägliche dressurmäßige/ gymnastizierende Arbeit mit dem Pferd.

Etappenziele der Reitjugend und Reitladies/-herren ist das Reitabzeichen 5, 4 & 3. Der Einstieg in diese Gruppen ist so Plätze und Grundlagen vorhanden sind, jederzeit möglich mit Doppelpauschale und Reitbeteiligungen

Zurück zu Dressur...